Donnerstag, 13. Juli 2017

Spanisches Rotweingulasch mit Spitzpaprika


Dieses Gericht zaubert Urlaubsfeeling direkt auf den Teller.

Zutaten für 4-5 Personen :
1 kg Gulasch vom Rind a.d. Wade
8 kleine, rote Zwiebeln

1 kg frische Tomaten, gewürfelt
400 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten

5 rote Spitzpaprika, in feine Würfel schneiden

1 - 4 Knoblauchzehen 
3 EL Tomatenmark

400 ml Rioja

 Salz

 Pfeffer

 Paprika, edelsüß & scharf
2-3 Lorbeerblätter
1/2 TL Kümmelsamen
1/2 Bio-Zitronenabrieb

Zubereitung :
Das Rindfleisch in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln, den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

 Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und scharf in Öl  anbraten. Herausnehmen, Tomaten, Paprika, Zwiebeln mit den Knoblauch in den Bräter geben und goldbraun schmoren. Lorbeerblätter, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben und weitere 5 Minuten schmoren.

 Mit Rotwein ablöschen und aufkochen. Das Fleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Wasser angießen und zugedeckt bei milder Hitze 2 Stunden leise köcheln lassen. 
1/2 Std. vor Ende der Garzeit die Champignons dazugeben.

 Kümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die Samen zu duften beginnen und in der Pfanne springen. Im Mörser grob zermahlen. Zitronenschale fein abreiben und mit dem gerösteten Kümmel unter das Gulasch rühren. Vor dem servieren noch mal alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Dazu essen wir am liebsten Spätzle, sehr gut passen aber auch Semmelknödel, cremige Polenta oder ein Kartoffelstampf.

Dazu ein Glas vom Rioja servieren !
 Die optimale Trinktemperatur für den Wein liegt zwischen 16-18 °C.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen