Freitag, 29. November 2013

Verschneite Winterhütte


Mit diesem Rezept nehme Ich am "Die fotte Rolle" - Event vom Kochmädchen teil:

 
Und nun zu den Fragen:
Welche “Rolle” spielen Kindheitserinnerungen in eurer Küche? 
Zu meinen Kindheitserinnerungen gehört Oma Netti´s wunderbare Erdbeerrollen, die gab es jedes Jahr zur Erdbeerzeit. Hmmm ;)

Kocht ihr Vieles, das ihr damals gern gegessen habt, nach Rezepten von Mama oder Oma? 
Oh, ja ... 
ich liebe die Gerichte aus meiner Kindheit : Oma´s Grumbeerstubberte, Mama´s Königsberger Klopse und Uromas Borschd, koche Ich wann immer mich die Lust überkommt.

Oder versucht ihr euch immer wieder an den Kochkünsten eurer Liebsten, kommt aber einfach nicht heran? 
Das ist in meiner Familie ziemlich schwer daran zu kommen. 
Dass sind alles super Köche & Feinschmecker ... die haben alle das Kochgen in sich ;)

Was mochtet ihr früher überhaupt nicht und heute umso lieber?
Ich mochte nie Thunfisch ... heute liebe Ich ihn ;)
 
Zutaten 

Teig :
500 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
200 g Zucker
200 g Schmand
200 g kalte Butter
Tipp:
Wer möchte kann noch 100 g Marzipan in den Teig einarbeiten.

 Füllung :
1-2 Gläser Kirschen
Amaretto

Füllung & Deko :
600 ml Sahne
2 EL Zucker
2 Pck. Sahnesteif
3 EL Cocosraspeln
1 EL Puderzucker

Zubereitung 
Teig :
Mehl, Butter, Backpulver, Zucker und Schmand zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zu einer Rolle formen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden und zu einer Kugel rollen. 
Mit Folie abdecken und 60 Min. kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Kirschen abtropfen lassen, mit Amaretto beträufeln und einige für die Deko zurück behalten.

Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und jede Teigkugel nacheinander mit etwas Mehl zu gleichgroßen Rechtecken ausrollen. Je ca. 10-12 Kirschen auf eine Längsseite legen und dann den Teig von der Längsseite her aufrollen.

Zuerst 4 fertigen Rollen, dann 3 Rollen und dann 2 Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und aneinanderdrücken. Das letzte Röllchen, separat daneben platzieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft / ca. 30 Minuten backen. 
Anschließend komplett auskühlen lassen.

Die Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen, das vierer Rollenpaket auf eine Platte legen mit etwas Sahne bestreichen und dann das dreier Rollenpaket darauf platzieren und wieder mit Sahne bestreichen und genauso weitermachen.


 Mit der restlichen Sahne komplett einstreichen und für 1-2 Std. in den Kühlschrank stellen- Anschließend mit Cocosraspeln und Puderzucker bestäuben und mit den restlichen Kirschen verzieren.



Donnerstag, 28. November 2013

Mein Beitrag zum Blogevent im Gemüseregal "Winter ~ Vegan"

Winter_Event_Neu_4

Bei Franzi im Gemüseregal rockt der Winter, jeder kann mitmachen, gesucht wird ...
ein veganes 2 Gänge Menü  :
a) Vorspeise und Hauptgang oder
b) Hauptgang und Dessert (alternativ ein feines winterliches Getränk).
 Da ich Franzi´s Blog sehr schätze, möchte auch Ich etwas dazu besteuern :

Türkische Linsenbällchen auf Couscous mit feinem Kräuter - Knoblauch ~ Dip und zum Dessert gibt es einen veganen Crepé mit türkischer Feigenmarmelade


Zutaten für die türkischen Linsenbällchen :
250 g rote Linsen
1 Zwiebel  
3 Knoblauchzehen  
4 EL Petersilie
2 Chilischoten 
½ TL Fenchelsamen  
1 TL Kreuzkümmelsamen  
½ TL Salz  
½ TL Garam Masala  
3 EL Kichererbsenmehl
½ Flasche Rapso
 
Zubereitung :
Die roten Linsen über Nacht in viel Wasser einweichen lassen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen. Anschließend einen Topf mit dem Öl aufsetzen.

2 – 3 EL von den Linsen in eine große Schüssel geben. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Chilischoten hacken und zusammen mit dem Rest der Linsen und den Gewürzen pürieren, dann in die Schüssel zu den restlichen Linsen geben. Kichererbsenmehl hinzugeben und unterrühren. 
Aus der Masse kleine Bällchen formen und in das heisse Öl geben. Die Bällchen goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen

Couscous

Zutaten :
2 Tassen Couscous "Instant"
heißes Wasser 
Ayurvedisches Kräutersalz 
Pfeffer

Zubereitung :
Couscous in eine Schüssel geben mit heißem Wasser bedecken, würzen, umrühren und ausquellen lassen, öfter mal umrühren, so bleibt das Couscous schön körnig.

Kräuter - Knoblauch - Dip

Zutaten :
1 Schale Soyananda ‘Frischkäse’ Kräuter-Knoblauch (140 g)*
180 g Sojajoghurt nature (wir empfehlen Provamel, da geschmacksneutral)*
1 EL Olivenöl
1 gestr. TL Trockenkräuter (oder 1 kl. Bund frische Kräuter)
1 geh. TL Bouillonpulver
1-2 TL Sirup (z.B. Holunderblüten)
1 Knoblauchzehe
2 Gewürz- resp. Essiggurken
- See more at: http://www.tier-im-fokus.ch/info-material/tif-topf/kraeuter-knoblauch-dip/#sthash.Kv9OU05G.dpuf
1 Glas iBi Pur
 Kräutersalz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
1 große Knoblauchzehe
2 EL frische gehackte Gartenkräuter
 ein Schuss Olivenöl

Zubereitung : 
Den Knoblauch schälen, fein hacken, Salz darüber streuen und mit dem Messerrücken auf dem Brett zu einer Paste verarbeiten. Die Knoblauch-Salz-Paste und die Kräuter zum iBi Pur
geben und alles gut miteinander verrühren und einige Minuten ziehen lassen. Ggf. nochmals abschmecken und nachwürzen.
In die Mitte eines Tellers ein Schälchen mit dem Dip stellen, das Couscous drumherum geben und die Linsenbällchen darauf schön trapieren ... viel Spass beim Genießen ;)


Vegane Crepé mit Feigenmarmelade 
Zutaten :
200 g Mehl
250 ml Mineralwasser
1 Prise Salz
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
Rapso zum Ausbacken

Feigenmarmelade
Zucker & Zimt 

Zubereitung :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 
10 Min. quellen lassen. Die Crepé in ganz wenig Öl hell ausbacken.
Die Crepé mit Feigenmarmelade füllen und mit Zucker & Zimt servieren.

Heute ist VeggiDay



Spielregeln zum VeggiDay ...



Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein,dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.


 Die Banner findet ihr hier & hier, die Auswahl bleibt Euch überlassen.

Mittwoch, 27. November 2013

Streusel ~ Zimtschnecken mit Pekannüssen


Zutaten für 24 Stück

Teig :
2 Tütchen Trockenhefe
1 TL Zucker 
500 g Mehl
35 g Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz
1 Ei
50 g Butter
225 ml warme Milch
1 TL Vanilleextrakt

Füllung :
60 g Pecannüsse
30 g Mandelblättchen
175 g Muscavadozucker
3 TL Ceylon - Zimt
60 g Butter

Streusel : 
3 EL brauner Zucker 
55 g Butter 
55 g Weizenmehl
1/2 TL Ceylon - Zimt


Zubereitung 

Teig :
Hefe, Zucker und 5 EL warmes Wasser in einer kl. Schüssel anrühren, 10 Min. stehen lassen, bis die Mischung Blasen wirft.

Mehl, Puddingpulver und Salz in eine gr. Schüssel sieben. Das Ei leicht verquirlen, die Butter zerlassen und beides mit der warmen Milch und der Vanille mischen. In die Mitte der Mehl-Pudding-Mischung eine Mulde drücken u. die aufgelöste Hefe und einen Teil der Miclh eingießen. Zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verrühren. Ggf. noch etwas Milch dazugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Min. durchkneten, bis er elastisch ist und auf Druck zurückspringt.
* Ich habe den Teig 10 Min. in der Kitchen Aid kneten lassen.
Eine große Schüssel mit Butter einfetten und den Teig hineinlegen, abdecken und an einem warmen Ort gehen 45 Min. lassen.

Füllung :
In der Zwischenzeit rühre Ich die Füllung zusammen. Pekannüsse fein hacken und zusammen mit den Mandelblättchen in einer Pfanne anrösten. Mit Butter, Zimt und Zucker mischen, gut verrühren und beiseitestellen.

Streusel :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren und solange mit den Fingern verarbeiten bis sich grobe Streusel gebildet haben.

Verarbeitung :
 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen mehrmals ordentlich durchkneten und dann zu einem Rechteck ausrollen.
Die Füllung darauf streichen und den Teig wieder ziemlich eng zusammenrollen. Die Enden gut festdrücken und in 24 gleichmäßige Stücke schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Streuseln bedecken und weitere 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Zimtschnecken 18-25 Min. backen.

Am besten frisch und noch lauwarm genießen!

Info:
 Das Grundrezept ohne Streusel stammt aus Königlich & Köstlich

Dienstag, 26. November 2013

Zimtsterne à la Johann Lafer


Zutaten für 45 Stück

 Teig:
400 g Mandeln, sehr fein gemahlen
2 TL Ceylon - Zimtpulver
50 g Mehl
2 Eiweiß
100 g Puderzucker

Glasur:
1 Eiweiß
250 g Puderzucker mit 1 EL Mehl gemischt

Zubereitungsschritte

Teig :
 350 g Mandeln mit Ceylon - Zimt vermischen. 
Eiweiß, Mehl und Puderzucker zufügen und alles zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie einpacken und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Für die Glasur :
Das Eiweiß steif schlagen, dabei nach u. nach den gesiebten Puderzucker mit Mehl zufügen.

Den kalten Teig zwischen 2 Folien ca. 1 cm dick ausrollen. 2/3 der Glasur gleichmäßig dünn auf den Teig streichen und für 30 Min. in das Gefrierfach oder den Kühlschrank geben.
Den Backofen auf 170 C° vorheizen. 

Die Zimtsterne mit einem speziellen Zimtstern-Ausstecher ausstechen. Dabei den Ausstecher zwischendurch immer wieder in heißes Wasser tauchen. 
Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 10–15 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit die Teigreste mit restlichen 50 g Mandeln verkneten. Wieder ausrollen, mit der restlichen Glasur bestreichen, kühl stellen, ausstechen und backen.

Vom Glück mit Katzen zu Wohnen



Vom Glück mit Katzen zu wohnen


Besondere Katzenfreunde und ihre Wohnungen

Autoren : Maike Grunwald / Anja Hölper
Erschienen : 19.09.2013
Auflage : 1
Gebunden mit Schutzumschlag : 160  Seiten mit farb. Abbildungen
Hardcover
Format : 28,4 x 22,2 cm
Sprache : Deutsch
ISBN : 978-3766719966
Preis : D - € 29,95
Direkt bestellen : Callwey Verlag 

 
 

 



Autoren:   

Die Autorin Maike Grunwald lebt mit Ehemann und zwei Katzen als freie Journalistin und Autorin in Berlin und Hamburg. Nach ihrem Studium war sie knapp zehn Jahre als BUNTE-Redakteurin tätig.

Die Fotografin Anja Hölper arbeitet seit 2000 als freie Fotografin im Bereich People, Hausporträts und Reportagen.


Klappentext :
 

Katzen sind eigenständig, eigensinnig, eingebildet, einfach anders. Deshalb werden sie geliebt. Doch wie lebe ich als Katzenfreund stilvoll und besonders, gleichzeitig praktisch und komfortabel? 
Wie passen scharfe Krallen und herumfliegende Katzenhaare zu edlen Holzmöbeln und schönen Teppichen? 
In diesem Buch gewähren prominente und leidenschaftliche Katzenbesitzer Einblicke in ihr Leben mit Katze und verraten ihre Geheimnisse.
 
Inhalt :

  • Vorwort
  • 18 prominente Katzenbesitzer & ihre Wohnungen
  • Kerstin Gier
  • Markus Knüfken
  • Dédé Moser
  • Zoë Beck
  • Via Lewandowsky
  • Edita Malovčić
  • Rosina Wachtmeister
  • Barbara Dickmann
  • Hans Heller und Ehefrau Barbara Koch
  • Tina Szuggar
  • Reinhard Michl
  • Gudrun Wurlitzer
  • Cora Stephan
  • Anna Jill Lüpertz und Ehemann Markus Keibel
  • Beate Teresa Hanika
  • Frederica de Cesco
  • Swantje Henke
  • Oscar Ortega Sánchez und Uta Hansen
  • Wohn- und Wohlfühltipps von Birga Dexel, Katzentherapeutin
  • Unsere Katzenfreunde, Tipps & Adressen
  • Impressum & Dank 
Meine Meinung :

Ein Leben ohne die kleinen Stubentiger kann Ich mir nicht mehr vorstellen, so wie es mir geht, geht es auch anderen Katzenbesitzern.

Miauen, Schnurren, überall Katzenhaare, zerkratzte Wände & Möbel  – so sieht das  Zusammenleben von Mensch und Katze aus.
Die kleinen Mietzekatzen sind eigenständig & eigensinnig, manche sind eingebildet und einfach anders als alle anderen tierischen Mitbewohner. 
Aber gerade deshalb werden sie so geliebt, die kleinen Schnurrer. 
Doch wie lebt so ein Katzenfreund ?
Lebt er eher katzengerecht praktisch oder/und doch komfortabel und stilvoll ? 
Wie die Fellnasen zu edlen Designermöbeln, schönen Teppichen und anderen ausgefallenen Einrichtungssstilen passen, zeigt dieses Buch.

Dieses Buch wendet sich in erster Linie an alle Katzenliebhaber !

In einem sind sich alle Katzenbesitzer einig: Ihre Samtpfoten sind schon dass perfekte Wohn-Accessoires, sie sind fasziniert von ihrer Ästhetik und scheinen sich optisch jedem Einrichtungsstil anzupassen.

Prominente Katzenliebhaber- und besitzer wie unter anderem die Künstlerin Rosina Wachtmeister, die Schriftstellerin Federica de Cesco, die Architektin Gudrun Wurlitzer und viele andere gewähren exklusive Einblicke in ihr Leben und verraten ganz private Geheimnisse. 
Das Zusammenleben mit Katzen ist nicht nur stilvoll, sondern auch lustig, manche ihrer Marotten bringen ihre Besitzer zum Lachen und manchmal auch auf die Palme.

Mit Katzen zusammen zu wohnen ist immer ein Erlebnis, Katzen strahlen eine besondere Ruhe aus, ihr Schurren beruhigt und ihr zartes, weiches und kuscheliges Fell fühlt sich ganz wundervoll an. An manchen Tagen ist man gestresst, müde oder gar traurig, doch schon beim erste Blick zur Katze und einem 5 minütigen Dauerkraulen gehts einem schon viel besser. Eine Katze ist Balsam für die Seele.

Wie die Wohnungen der katzenverliebten Prominenten aussehen und mit welchen Tricks Sie arbeiten um ihre schnurrenden Mitbewohnern zu schützen, zeigt dieses Buch ganz wundervoll.

Katzen sehen einfach sehr dekorativ aus, egal ob sie nur aus dem Fenster sehen oder ruhig und friedlich auf dem Sofa liegen und mit ihrem Herrchen um die Wette schnarchen.
Die kleinen Fellknäule mögen es bequem und kuschelig. Nichts ist vor Ihnen sicher, Katzen sind neugierige Tiere, sie wollen alles erkunden. Welche kreative Ideen ihre Besitzer da an den Tag legen ist sehr interessant ... einer klebt sogar doppelseitiges Klebeband unter seine kostbare Vasen um sie vor dem Herunterfallen zu bewahren.

Wenn Katzen herumtoben ist meist keine Deko sicher, sie rasen mit Vollspeed durch die Wohnung, miauen und brummen und das Minuten lang, dann gehts wieder auf´s Lieblingsplätzchen zum Putzen.
Katzenbesitzer brauchen eigentlich keine Deko, die Katze ist Deko genug, Sie sehen so bezaubernd aus wenn Sie sich hinter Möbeln verstecken oder unter Tischen herauslugen.

Doch wer auf Designermöbel & Deko nicht verzichten möchte, sollte Sie auch sichern oder sich stylische Katzendeko zulegen, so ganz spezielle Katzen-Designermöbel.

Fazit :
  

Dieser hochwertige Bildband hat mich auf allen 160 Seiten vollkommen begeistert. 
Wir lernen 18 Promis kennen, Sie zeigen uns wie sie zusammen mit ihren Fellnasen wohnen und leben. Ich war ziemlich überrascht, wie minimalistisch und puristisch manche Menschen wohnen, gerade so erfolgreiche Journalisten, Künstler und Schauspieler, wo man Glanz & Gloria erwartet, da ist es ziemlich "Normal" und unspektakulär.

Alle 18 Prominente erzählen ihre Mensch-Katzen-Geschichte mit allen positiven und auch negativen Eigenschaften und erklären warum das Zusammenleben mit Katzen soetwas besonders ist. 

Interessant sind besonders die vielen kleinen Anekdoten über ihre Schnurrer, so mancher Katzenhalter wird sich da wiederfinden.
Auch der Einblick in die verschiedenen Häuser und Wohnungen haben mir sehr gut gefallen, man bekommt neue Eindrücke & Ideen und wertvolle Tipps. 

Große Fotografien von Haus & Katze geben dem Buch den besonderen Kick, sie sind wirklich einzigartig. Die kleinen Samtpfoten kommen sehr gut zur Geltung. Auch die Texte passen zu dem Gezeigten. Es macht Spaß das Buch zu lesen. 

Jedem Katzenliebhaber wir das Herz höher schlagen ... "VOM GLÜCK MIT KATZEN ZU WOHNEN" ist ein faszinierender Bildband zum Schmökern, Staunen und Träumen.

Von mir gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Mein Schnurrchen ;)
Das Buch wurde mir freundlicherweise von “Blogg Dein Buch” zur Verfügung gestellt .




Montag, 25. November 2013

Scharfe Thunfisch ~ Pizza, per favore!


Zutaten 

Teig :
300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
2 TL Olivenöl 
Salz
200 - 250 ml lauwarmes Wasser

Sauce :
passierte Tomaten
etwas Tomatenmark
Zhug *Vorsicht, sehr Scharf
Kräuter de Provence
Knobi
Salz

Belag :
Thunfisch a.d. Glas
Cocktailtomaten
Zwiebeln
Chorizo
Champignonwürfel
Paprika
Sardellen
 Käse

Zubereitung 

Teig :
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Hefe in 2 EL lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. 200-250 ml Wasser lauwarm erwärmen. 
 Salz, Öl und lauwarmes Wasser zum Vorteig geben und alles glatt verkneten. Zu einer Kugel formen und nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Sauce :
Passierte Tomaten, Tomatenmark und dem zerriebenen Knobi miteinander verrühren. 
 Mit Salz, Zhug und den Kräuter de Provence würzen. 
Die Zwiebel und Paprika putzen, waschen, halbieren und in Scheiben bzw. den Paprika zuerst in Streifen dann in Würfeln schneiden. Die Cocktailtomate waschen, putzen, in Viertel schneiden. 

Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche nacheinander rund ausrollen und auf zwei eingeölte Backbleche legen. Mit der Sauce bestreichen und dann mit Chorizo, Thunfisch, Zwiebel, Tomate, Paprika- und Champignonwürfeln, Sardellen und Käse belegen. 
Die Pizza im vorgeheizten Backofen 200 °C - Umluft ca. 20 Minuten backen.

Magic Moments



Das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten steht vor der Tür.
Die Zeit des Schenkens beginnt.
Wie in jedem Jahr stellt man sich die Frage, was soll man nur schenken. Schließlich sollen die Beschenkten auch Freude an ihrem Geschenk haben.
Keiner freut sich über langweilige und kurz vor Ladenschluss besorgte Last-Minute-Schnäppchen. Dass ist aber nicht nur zur Weihnachtszeit so, das Problem hat man auch bei anderen Gelegenheiten wie zum Beispiel an Geburtstagen, an Hochzeiten, am Vater- oder Muttertag usw..
Es ist schwierig den richtigen Geschmack zu treffen.
Über´s Jahr sammle Ich immer Wünsche ein, ohne dass andere Verdacht schöpfen. Ich höre genau zu oder schaue mich in der Wohnung mal um was da so herumliegt, welche Interessen Sie haben.

Meine Schwiegermutter hat zum Beispiel ein Buch auf dem Nachtisch liegen, mit dem Titel : Schlank im Dunkeln.
In diesem Buch geht es um ein Diätkonzept ...

Gesundes Wohlfühlgewicht und natürliche Schlankheit ohne Jo-Jo-Effekt mit dem neuen Konzept der Sinnesformel, die das Leben leichter und genussvoll macht!

 Ich habe etwas im Internet nachgeforscht und mich etwas schlauer gemacht, bei meiner Recherche bin Ich auf ein "Dinner in the Dark" gestoßen. 

Ein Dinner mit mehreren Gängen in völliger Dunkelheit.
Ein Experiment, das die Sinne herausfordert. Erleben & genießen  ... eine Explosion der Geschmäcker und dass ganz ohne Licht.  
Nach dem betreten des Restaurants, wird man in einen komplett abgedunkelten Raum zum seinem Tisch geführt. Während des Menü´s gibt es immer wieder Hinweise und Tipps, wie man die Gerichte anhand ihres Duftes, des Geschmacks und an seiner Form erkennen kann. 
Im Dunkeln erlebt man vollkommen neue Geschmackserlebnisse die, die Sinne schärfen. Erst nachdem man den Gang zu sich genommen hat, wird aufgelöst, was man genau gegessen hat. 
Die Speisen werden von blinden Service-Engeln serviert. Die Service-Engel stehen den Gästen von anfang an zur Seite und verwöhnen Sie den ganzen Abend, damit die Erfahrung im Dunkeln zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. 

So ein Dinner ist genau das Richtige für meine Schwiegereltern, so etwas würden Sie sich selbst nie kaufen. Meine Chance an Weihnachten zu punkten ;)

"Dinner in the Dark" ein kulinarisches Abenteuer und ein Gaumenkitzel der ganz besonderen Art.  

Das "Dinner in the Dark" habe Ich auf mydays.de entdeckt, auf dieser Seite gibt es sogenannte Erlebnisgeschenke, ein riesiges Angebot an spektakulären Actionabenteuern oder romantischen Dinnern für Zwei frisch Verliebte, hier gibt es Events für jeden Anlass, jedes Alter und Geschmack und das an den verschiedesten Orten in ganz Deutschland.
Außergewöhnliche Geschenke und Geschenkideen, die garantiert bei den Beschenkten noch lange in Erinnerung bleiben werden.
Übrigens sind die Geschenkgutscheine 3 Jahre gültig, so hat man genügend Zeit den besonderen Tag zu planen oder gegeben falls umzutauschen.

Wie findet Ihr meine Idee, so ein besonderes Erlebnisgeschenk zu Verschenken?
Habt Ihr vielleicht schon einmal so ein besonderes Erlebnis verschenkt oder geschenkt bekommen, wenn ja wie ist es bei Euch oder den Beschenkten angekommen?
Über euer Feedback würde Ich mich sehr freuen.

Samstag, 23. November 2013

Schlehengelee mit Portwein, Zitrone & Vanille


Zutaten :
3/4 l Schlehensaft
1/4 l Portwein
1 kg Gelierzucker
1 Vanilleschote
1 Bio- Zitrone (Saft & Abrieb)
1 TL Zimt

Zubereitung :
In den kalten Schlehensaft den Portwein, den Gelierzucker, das ausgeschabte Mark der Vanilleschote, Zimt, etwas Zitronenabrieb und den ausgepressten Saft dazugeben.
Das Ganze langsam zum Kochen bringen und 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiß in die Twist-Off-Gläser füllen, sofort verschließen und die Gläser für 5 Min. auf den Kopf stellen.
Dann wieder umdrehen und Erkalten lassen.
 
 Haltbarkeit:
Das Gelee ist mehrere Jahre haltbar.
Tipp:
Das Gelee schmeckt nicht nur köstlich auf einem frischen Brioche, Hefezopf oder auf einem Butterbrot. Es verfeinert Kuchen, Torten, Gebäcke, Eis, Dessert aller Art, Mehlspeisen wie Crêpe und Wildgerichte.


Bauck ~ Hof Demeter Naturkost

Bauckhof Naturkost

Bauckhof Demeter Naturkost
Duhenweitz 4
29571 Rosche

Telefon: 05803 - 9873-0
Telefax: 05803 - 1241

E-Mail: info@bauckhof.de 

1969 wurde der Betrieb gegründete, er war ursprünglich eine Vermarktungsgesellschaft für den Vertrieb von Demeter Erzeugnissen in Norddeutschland. Die Führung des Betreiebes hat sich im Laufe der Jahre geändert, aber auch heute noch ist er ein Familienbetrieb.
Zu Beginn des Betriebes wurden andere Produkte angebaut & hergestellt, wie Malzkaffee, Zuckerrübensirup, Apfelmus und Kornfix Thermo-Getreide. Es wird zwar heute auch noch hergestellen aber in den letzten 10 Jahren liegt der Schwerpunkt auf Getreideprodukten, Backmischungen und  kontrolliert glutenfreien Produkten. 

Bauckhof Produkte







Glutenfreie Produkte Mehl Grieß, Kleie & Leinsaat Kornfix




Flocken Müsli & Flakes Backmischungen
für Brot
Backmischungen
Waffeln & Kuchen




Backmischungen
Pizza & Quiche
Küchenhelfer Süßspeisen & Desserts Kartoffelpüree




Burger Haferbrei Brotaufstriche Getreidekaffee



 Die Bauck Hof Produkte gehören mittlerweile zu unserem Alltag.
 Da es in meiner Familie eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gibt muss Ich dementsprechend auf Gluten- und Laktosefreie & vegane Produkte achten.

 Besonders toll sind die Backmischungen für div. Kuchen, Waffeln, Brownies und Muffins, man kann sie Ruckzuck zubereiten. Wer möchte kann sie auch Vegan zubereiten, die entsprechenden Rezeptvorschläge findet man immer auf der Rückseite der Verpackungen. 

 Die Produkte sind für mich deshalb so interessant weil es keine Art von Zusatzstoffe, Bindemittel oder Geschmacksverstärker verwendet werden.  Gerade bei den leckeren Mischungen für Falafel, Grünkern-Burgern und Co. gibt es nur wenige Zutaten.

Verwendet werden : kontrolliert glutenfreie Mehle, Getreide, Mehle, Schrote, Grieße, Saaten, Nüsse, Trockenfrüchte und Hülsefrüchte.


Die Tomaten Burger habe ich mit Wasser nach Pck.anleitung angerührt, ziehen lassen, längliche Burger daraus geformt und in Öl angebraten. Zum Schluss habe ich eine Scheibe Tomaten mit etwas Gewürz und Käse darauf gegeben und sie überbacken. Sie schmecken sehr lecker, sind super schnell zubereitet und man kann sie problemlos abwandeln.


Sowohl die Falafel als auch die Grünkernbratlinge sind leicht zuzubereiten. Die Mischungen werden ganz einfach mit kochendem Wasser vermischt, kurze Zeit quellen gelasssen, geformt in Öl angebraten und je nach Lust und Laune gegessen. Die kleinen Falafelbällchen habe ich mit Knoblauchsauce, Tomaten, Schafskäse und Gurken im Fladenbrot gegessen. Die Grünkernbratlinge haben wir mit einem frischen Salat genossen. Beide Mischungen kann ich nur empfehlen, sie sind schnell gemacht und total lecker im Geschmack. Nachgekauft hab ich schon beide Produkte.


Der Dinkel-Zitronen Kuchen ist sehr schnell zubereitet und je nach Laune kann man ihn mit oder ohne Obst zubereiten u. backen. Der Teig ist schön locker und fein im Geschmack.
Wenn es mal Schnell gehen muss eine sehr gute Alternative zum normalen Kuchen.



 Der schnelle Käsekuchen hält was er verspricht, die Zubereitung ist ein Kinderspiel auch diese Backmischung kann man mit und ohne Obst zubereiten. Der Knusperboden passt perfekt zum Käsekuchen, er bleibt schön knusprig. Diese Mischung habe ich schon ein paar mal nachgekauft.


 Hafer & Dinkel MÜZLI ist wirklich sehr lecker. Beide Mischungen sind aus zarten Flocken, Früchten bzw. Schokoknusper und div. anderen Zutaten je nach Produkt. Egal ob man Sie mit Joghurt oder Milch isst, es schmeckt richtig lecker.

Vielen Dank an das Team des Bauckhof´s auch für sein Vertrauen und für die tollenProdukte, die sie mir haben zukommen lassen. Ich habe mittlerweile schon div. andere Produkte vom Bauckhof nachgekauft und auch noch neue Leckereien entdeckt und getestet. Ich bin ein großer Fan dieser köstlichen Produkte. Absolut Empfehlenswert!